Die Geschichte des TC Matzingen


 

An einer ersten konstituierenden Versammlung wurde im Jahre 1977 der Tennisclub Matzingen gegründet. Viele Tennissportbegeisterte aus Matzingen und der nahen Umgebung liessen sich vom damaligen Tennisboom leiten und unterstützten das Projekt. Von der Gemeinde konnte ein wunderbares Landstück im Baurecht übernommen werden. An idyllischer Lage neben dem Wald und in unmittelbarer Nähe der Murg entstand so unsere einmalige Anlage. Das grosszügige Clubhaus und die ersten beiden Plätze wurden mit viel Fronarbeit in der darauffolgenden Zeit erstellt. Im Frühling 1978 konnte die erste Saison eröffnet werden. Schnell wurde klar, dass ein dritter Platz unumgänglich war. Zu lange waren die Wartezeiten und für die Interclub-Begegnungen war ein zusätzliches Feld beinahe Pflicht. Mitte der neunziger Jahre wurde der Minigolfclub Nachbar des Tennisclubs. Die Freizeitanlage erhielt so eine Aufwertung. Trotzdem ist die Ruhe und Abgelegenheit geblieben, welche unsere Mitglieder so schätzen. Auch heute noch baut der Club auf diesem soliden Fundament.

Die drei mit Flutlicht ausgestatteten Plätze sind das Herzstück. Jedes Jahr findet ein abwechslungsreiches Programm statt. Von Mitte April bis Ende Oktober sind die Plätze bespielbar. Die Fixpunkte sind vor allem sportlicher, aber auch geselliger Natur. So sind im Frühling die Interclub-Meisterschaften, welche einen regen Betrieb an den Wochenenden im Mai und Juni garantieren. Nach den Sommerferien finden die Clubmeisterschaften in diversen Kategorien statt. Dazwischen sind immer wieder Anlässe eingeschoben, bei welchen der Sport nicht zu kurz kommt, aber die Clubzusammengehörigkeit im Vordergrund steht. So stehen Plauschdoppelabende an den Freitagen an. Einmal im Jahr treffen wir unsere Partnerclubs Dettighofen und Steckborn, um in freundschaftlichem Wettstreit einen Sonntag zu verbringen. Auch das jedes zweite Jahr stattfindende Sommerfest ist jedesmal ein Highlight. Jede Tennissaison wird mit dem traditionellen Apéro eröffnet und wird Ende Oktober mit dem Saisonschlussabend beendet.

Nicht zuletzt liegen uns auch die Jungen am Herzen. Ein stattliche Anzahl motivierter, gut ausgebildeter Trainer stehen im Sommerhalbjahr zur Verfügung. In kleinen Gruppen werden sie in die Geheimnisse des Tennissports eingeführt. Wenn es das Niveau erlaubt, können sie auch wettkampforientiertes Training geniessen und werden entsprechend in die Clubaktivitäten - Interclub, Clubmeisterschaft - miteinbezogen.